Tests entlarven

Grundsätzlich kann ein Test entlarvt werden, wenn er sich widerspricht, also wenn ein Mensch einmal positiv getestet wird und bei einem weiteren Test negativ getestet wird, oder umgekehrt.

Wenn du jemanden kennst, der negativ getestet wurde, dann bestell dir einen Coronaschnelltest und gibst den Test der Person, die bereits negativ getestet wurde. Sollte der Test nun positiv ausfallen, liegt ein widerspruch vor und beweist, dass der Test unbrauchbar ist oder manipuliert wurde.

Wenn ihr selbst positiv getestet worden seid, dann führt bei einem anderen Arzt einen zweiten Test aus, um zu überprüfen, ob dieser Test ebenfalls positiv ausfällt.

Es gibt 2 hartnäckige Hinweise, dass die Tests manipuliert sind.

1. Hinweis:

Der Präsident von Tansania hat unter anderem eine Papaya und eine Ziege auf das Coronavirus testen lassen. Beide Testergebnisse kamen positiv zurück. Wurde hier manipuliert?

2. Hinweis

Es deutet alles darauf hin, dass die Tests so manipuliert werden, dass ganz genau bestimmt werden kann, wer ein positives oder negatives Testergebnis bekommt. Ein Grund für diese Annahme sind viele positiv getestete Mitarbeiter in einigen Schlachthöfen.

Viele Mitarbeiter kommen aus Osteuropa und wohnen mit mehreren Personen in einer Unterkunft zusammen. Nun hat man wohlmöglich einen Vorwand gesucht, um eine Rechtfertigung dafür zu finden, wie gefährlich es doch sei, mit anderen Menschen in einer Unterkunft zu wohnen.

Es kam heraus, dass 90% der Personen ein (wahrscheinlich manipuliertes) positives Testergebnis erhalten haben. Die restlichen 10% hatten nur leichte Symptome, mir ist kein Fall bekannt, in der auch nur eine positiv getestete Person in Lebensgefahr gewesen ist.

Nun ist die Frage, wie können nahezu alle positiv getesteten Personen keine Symptome haben? Muss man sich vor einem positiven Testergebnis fürchten, wenn fast alle gesund sind? Oder wurden die Tests manipuliert, um einen angeblichen Beweis dafür zu haben, wie schnell sich das Virus ausbreitet?

„Die meisten hätten keine oder nur leichte Symptome.“
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/coronavirus-ausbruch-in-baden-wuerttemberg-etwa-300-schlachthof-mitarbeiter-infiziert/25786070.html

„90 Prozent der positiv Getesteten ohne Symptome“
https://www.agrarheute.com/management/agribusiness/corona-vion-unterbricht-produktion-bad-bramstedt-568106

Wer sich mit Coronakritischen Ärzten auseinandersetzen will, dem empfehle ich folgende Internetseite:
https://www.ärzte-für-aufklärung.de/team-unterstuetzer/